Interview mit Ina May

Interview mit Ina May

2003 entdeckte sie ihre Affinität zu Robotern und zur Programmierung und bildete sich am Fraunhofer Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS zum Roberta Coach und zur Begabungspädagogin fort. Nach jahrelanger selbstständiger Tätigkeit ist Ina May seit der Gründung des Roberta RegioZentrums 2013 die verantwortliche Projektleiterin. Den Megatrend „Robotik von Kindesbeinen an“ treibt sie mit ihren Grenzen überschreitenden Ansätzen in kreativen Roboter-Projekten massiv voran, so auch 2016 als Mitinitiatorin der Roboterfabrik Hannover.

Autorin: Prem Lata Gupta

Wie schaffen wir es, die Begeisterung für IT bei Jugendlichen zu wecken?

Was für Jugendliche machen bei Ihnen mit, stimmt das Klischee vom Nerd?

Gehört „Coden“ auf den Lehrplan?

Roboter-Wettbewerbe sind zum Megatrend geworden. Wie lautet das Erfolgsgeheimnis?